Fortbildungen

Wir würden uns freuen, wenn unser Fortbildungsangebot auf Ihr Interesse stößt und wünschen Ihnen viel Freude bei der Suche nach einem passenden Angebot. Im Rahmen von Inhouse-Schulungen kommen wir auch gern in Ihre Einrichtung.

Wir stellen unser Angebot in Zusammenarbeit mit soziokulturellen Zentren, Jugendeinrichtungen, Fachverbänden, Schulen und Hochschulen zusammen, wodurch wir Impulse setzen, Akteure vor Ort zur Vernetzung und Zusammenarbeit anregen wollen und nicht zuletzt das fachliche Know-How unserer Partner in unsere Bildungsarbeit mit einfließen lassen können.

Die aktuelle PDF-Übersicht der Bildungangebote im zweiten Halbjahr 2020 finden Sie hier

Übersicht der Angebote


Internationales

Zu den Angeboten hier...

 

 


Fachgespräch


20. Oktober, 18 bis 20 Uhr in Leipzig

Gesprächsforum mit Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates

Wir freuen uns, Olaf Zimmermann, den Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, als Gesprächspartner zum Thema  „Wie können wir (nicht allein vor dem Hintergrund von Corona) Kultur und kulturelle Bildung neu – unorthodox – denken? Wie kann kulturelle Bildung nachhaltig gestaltet werden und wie kann es gelingen, neue Zielgruppen zu erschließen?“ im Mediencampus Villa Ida begrüßen zu können. Das Podium wird durch weitere Gäste um eine sächsische Expertise erweitert. Angefragt ist auch Frau Staatsministerin Barbara Klepsch.

Die Medienstiftung der Sparkasse Leipzig wird als Mitveranstalter die Veranstaltung unterstützen und das Gespräch live streamen. Anmeldungen sind coronabedingt erforderlich, ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben.

Anmeldeschluss ist der 16. Oktober.

Kontakt: Christine Range I 0341 583 14 660 I range[at]lkj-sachsen.de

Hier anmelden


Pädagogisch-methodische Fortbildungen


7./8. Dezember, 9.30 bis 16 Uhr und 9 bis 15.30 Uhr in Leipzig

Ausbildung zum Berater Kompetenznachweis Kultur

mit Sandra Böttcher, Bildungsreferentin LKJ Sachsen e.V., Fortbildungsbeauftragte Kompetenznachweis Kultur

Der Kompetenznachweis Kultur (KNK) ist ein bundesweit anerkannter Bildungspass, der an Jugendliche ab 12 Jahren vergeben wird, die an kulturellen Projekten und Kursen teilnehmen. Er weist Schlüsselkompetenzen nach, die Jugendliche in diesen Projekten zeigen und kann nur durch ausgebildete KNK-BeraterInnen vergeben werden. Die LKJ Sachsen e.V. ist Servicestelle für den Kompetenznachweis Kultur. Im ersten Teil der Ausbildung erhalten die Teilnehmenden eine Einführung in das Vergabeverfahren, bestehend aus Praxisanalyse, Beobachtung, Dialog und Beschreibung. Sie erfahren alles Notwendige, um die Vergabe in der Praxis zu erproben. Nach einer Praxisphase findet der zweite Ausbildungsteil Ende März 2021 statt (2-tägig, Termin wird gemeinsam festgelegt).

Kontakt: Sandra Böttcher I 0341 583 14 667 I boettcher[at]lkj-sachsen.de
Teilnahmebeitrag (für die gesamte Ausbildung): 120,- Euro + 20 Euro Materialkosten, erm. 110,- Euro + Materialkosten

Hier anmelden

  nach oben


25. November I 10 bis 16 Uhr in Leipzig

SOCIAL MEDIA UND CO - JUGENDLICHE ANSPRECHEN, ERREICHEN, EINBEZIEHEN

mit Katy Gillner, Referentin für Medienbildung in den Bereichen Social Media, Cybermobbing/Hate Speech und digitales Lernen sowie freie Mitarbeiterin der Computerspielschule Leipzig

Für: Fachkräfte der Jugendarbeit, ErzieherInnen, SozialpädagogInnen sowie haupt- und ehrenamtliche Kulturschaffende, die mit Kindern u. Jugendlichen arbeiten

Wer Jugendliche in der Jugend- und Kulturarbeit abholen möchte, sollte auch die digitale Lebenswelt im Blick haben. Laut JIM-Studie 2019 besitzen 93% der 12- bis 19-Jährigen ein eigenes Smartphone. Damit kommunizieren sie via WhatsApp, präsentieren sich auf Instagram, schauen Netflix und YouTube oder drehen Videos für TikTok. Auch in der Jugend- und Kulturarbeit sind diese Themen präsent. Welche digitalen Formate und Social-Media-Kanäle können Fachkräfte nutzen, um Jugendliche zu erreichen und zu beteiligen? Worauf muss dabei in Bezug auf Datenschutz oder Bildrechte geachtet werden? Gibt es Alternativen zu WhatsApp-Gruppen? Mit Theorie- und Praxiseinheiten geht das Seminar diesen und anderen Fragen nach. Die Teilnehmenden lernen digitale Tools kennen und diskutieren die verschiedenen Ansprache-Möglichkeiten.

Teilnahmebeitrag: 50,-/erm. 30,- Euro

Kontakt: Sandra Böttcher I 0341 583 14 667 I boettcher[at]lkj-sachsen.de

Hier anmelden

 nach oben


Angebote für Freiwillige


26. Oktober I 11 bis 16 Uhr in Leipzig

WORKSHOP: EINFÜHRUNG IN DIE ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

mit Sandra Böttcher, Bildungsreferentin LKJ Sachsen e.V., Kultur- und Medienpädagogin

Stell dir vor, du hast ein tolles Projekt geplant und keiner geht hin… Öffentlichkeitsarbeit und Werbung sind wichtig, wenn es um BesucherInnen und Teilnehmende - eben um die Bekanntheit einer Sache geht. Der Workshop beginnt bei den Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit und geht dann weiter: Wie binde ich Social Media sinnvoll ein und wen kann ich wie erreichen? Welches Budget muss ich einplanen? Wann muss ich was tun? Gemeinsam entwickeln wir Strategien, um das eigene Projekt oder andere Vorhaben bekannt zu machen und die entsprechenden Zielgruppen zu erreichen.

Teilnahmebeitrag: 40 Euro

Kontakt: Sandra Böttcher I 0341 583 14 667 I boettcher[at]lkj-sachsen.de

Hier anmelden

 nach oben


20. November | 10 bis 17 Uhr | Leipzig

DIGITALES GESTALTEN MIT INDESIGN

mit Claudia Friedrich, freiberufliche Kunstpädagogin und Grafikerin

Was macht ein Layout ansprechend? Was sind eigent­lich Serifen? Warum nicht einfach mit "Word" arbeiten? Neben der Beantwortung dieser und weiterer Fragen führt der Workshop praxisbezogen in die Grundlagen des Layoutprogrammes "Adobe InDesign“ ein. Im ers­ten Teil lernen die Teilnehmenden die Benutzeroberflä­che, Navigation und Werkzeuge des Programms ken­nen. Anschließend legen sie neue Layout-Dokumente an, lernen das Arbeiten mit Hilfslinien und Rastern sowie das Zusammenfügen von Texten und Grafiken. Schritt für Schritt erstellen sie im Workshop eine erste eigene Broschüre.

Arbeitsmedium: Bitte eigenen Laptop mit installierter kostenloser Testversion „Adobe InDesign“ mitbringen.

Teilnahmebeitrag: 40,-

Kontakt: Agnes Nguyen I 0341 583 14666 I nguyen[at]lkj-sachsen.de

Hier anmelden


26. November | 11 bis 16 Uhr | Leipzig

EIN WERKZEUGKOFFER FÜR DAS ARBEITEN IM KÜNSTLERISCHEN KONTEXT

mit Agnes Nguyen, Bildungsreferentin LKJ Sachsen, Kunstpädagogin

Kunst und Kunstvermittlung – Was ist das eigentlich? KunstvermittlerInnen arbeiten in verschiedensten Bereichen. Das künstlerische Feld ist groß und unübersichtlich. Wir wollen gemeinsam herausfinden, wie Kunstvermittlung aussehen kann und wo wir sie vorfinden. Wir entwickeln gemeinsame Ideen, wie kreatives Arbeiten mit Kinder- und Jugendgruppen realisiert werden kann. Gemeinsame Betrachtungen, Gespräche, eigene künstlerische Arbeiten und Gruppenprozesse werden miteinander verknüpft. Ziel ist es, den Teilnehmenden ein breites Spektrum an Methoden für die eigene kreative Arbeit sowie das künstlerische Arbeiten mit Gruppen zu vermitteln.

Teilnahmebeitrag: 40 Euro

Kontakt: Agnes Nguyen |  0341 583 14 666 I nguyen[at]lkj-sachsen.de

Hier anmelden


2. Dezember | 11 bis 16 Uhr | Leipzig

WORKSHOP ZEIT- UND SELBSTMANAGEMENT

mit Sandra Böttcher, Bildungsreferentin LKJ Sachsen e.V.

Immer mehr Aufgaben und Anforderungen in immer weniger Zeit – ob bei der Arbeit in der Einsatzstelle oder in der Freizeit – ständig müssen Ziele neu festgelegt und Prioritäten gesetzt werden. Doch was tun, wenn sich die Aufgaben häufen und die eigenen  Ziele in weite Ferne rücken? Im Workshop werden verschiedene Methoden der Selbst- und Zeitorganisation vorgestellt und praktisch ausprobiert, individuelle Problemfelder aufgespürt  (z.B. Aufschieberitis) und Lösungen entwickelt.

Teilnahmebeitrag: 40 Euro

Kontakt: Sandra Böttcher I 0341 583 14 667 I boettcher[at]lkj-sachsen.de

Hier anmelden

 nach oben

 


11. Dezember, 11 bis 16 Uhr in Leipzig

GRUNDLAGEN DES PROJEKTMANAGEMENTS

mit Christine Range, Geschäftsführerin der LKJ Sachsen e.V.

Im Seminar habt ihr die Möglichkeit, Grundlagen des Projektmanagements kennen zu lernen und praktisches Handwerkszeug für die Projektarbeit zu erwerben. Dabei ist es zunächst ganz gleich, um welches Projekt es sich ganz konkret handelt, denn es geht um grundsätzliche Fragen und Abläufe. Woran muss ich alles denken, was muss geplant werden? Wie lange vorher muss ich mit den Vorbereitungen beginnen. Es wird im Seminar sehr praktisch zugehen. Eure Erfahrungen sind gefragt. Es geht um Zeit- und Organisationsplanung, Finanzierungspläne, Schlüsselwörter für Anträge, wirksame Öffentlichkeitsarbeit sowie um rechtliche Fragen

Teilnahmebeitrag: 40 Euro

Kontakt: Christine Range |  0341 583 14 660 I range[at]lkj-sachsen.de

 nach oben