Fortbildungen

Wir würden uns freuen, wenn unser Fortbildungsangebot auf Ihr Interesse stößt und wünschen Ihnen viel Freude bei der Suche nach einem passenden Angebot. Im Rahmen von Inhouse-Schulungen kommen wir auch gern in Ihre Einrichtung.

 

Übersicht der Angebote


Internationales

Zu den Angeboten hier...

 

 


Inhouse Schulungen

Zu den Angeboten hier...

 nach oben

 

 


Künstlerisch-methodische Fortbildungen


22. bis 24. November 2019 in Oederan

Kunst gestalten - Kunstpädagogische Fortbildung

Eine Veranstaltung der LKJ Sachsen e. V. und der Volkskunstschule Oederan

Die Fortbildung ermöglicht pädagogischen Fachkräften und Kunstschaffenden praktisches künstlerisch-ästhetisches Lernen sowie Austausch über verschiedene Arbeitsansätze. Sie bietet Raum für Innehalten, reflektiert kulturelle Entwicklungen und ermöglicht künstlerische Erfahrungen. Die Teilnehmenden erhalten Inspiration und Ideen, erlernen neue Techniken, die sie später in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen umsetzen können. In den zwei Workshops trifft Tradition auf Moderne. Die Holzbearbeitung als Kunsthandwerk kann sowohl in einer tradierten als auch zeitgenössischen Formgebung vermittelt werden. Der Workshop zu analogen Medientechniken widmet sich der Reproduktion eines Motives. In einer experimentell angelegten Werkstatt werden verschiedene  Abbildungs- und Drucktechniken erprobt.

Teilnahmebeitrag: 75 Euro ohne Übernachtung/135 Euro mit Übernachtung
Anmeldung: www.lkj-sachsen.de/anmeldeformular
Kontakt: Patricia Huemer I 0341 583 14 666 I huemer[at]lkj-sachsen.de

 nach oben


21. Oktober in Leipzig I 10 bis 15 Uhr

"Bitte nicht wegwerfen..." - Plastik als Material für kreative Projekte

in Kooperation mit "Restlos - Das kreative Upcyclingprojekt des Mütterzentrum e.V. Leipzig"

Plastikvermeidung ist dieser Tage das Schlagwort, doch was tun mit all dem Plastikmüll, der bereits da ist? Der Workshop gibt Aufschluss über die kreativen Verwertungsmöglichkeiten von Plastik als Grundstoff. Nach einem Input zum Thema Plastik und anschließender Diskussion sind die Teilnehmenden eingeladen, selbst aktiv zu werden, eigene Kunstwerke oder Gebrauchsgegenstände zu erschaffen und Ideen auszuprobieren. Ziel ist es, konkrete, machbare Anregungen für die eigene Kurs- oder Projektarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu erhalten. Der Workshop findet in den Werkstatträumen des Restlos-Projekts in Leipzig-Plagwitz statt.

Teilnahmebeitrag: 50 Euro, erm. 30 Euro
Kontakt: Sandra Böttcher I 0341 583 14 667 I boettcher[at]lkj-sachsen.de

Hier anmelden


27. bis 29. September in Dreiskau-Muckern, Großpösna

Zirkus in Bewegung VI

mit Ana Jordão und Matthias Romir

Die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen e.V. veranstaltet gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendzirkus Zirkomania aus Leipzig die Fortbildung zum Thema "Neuer Zirkus“, um für ZirkuspädagogInnen, ArtistInnen und Interessierte Begegnungsräume für Austausch zu schaffen und neue Impulse für die pädagogische und künstlerische Praxis zu geben. Die Teilnehmenden können durch spartenübergreifende Experimente aus dem Bereich Neuer Zirkus neue Möglichkeiten an Ausdrucksmitteln ausprobieren und erkunden.

Zirkusschaffende aus Sachsen und Mitteldeutschland sind zudem herzlich eingeladen, beim Fachaustausch neue Wege der Vernetzung zu suchen.

Teilnahmebeitrag: 105 Euro/85 Euro erm.
Kontakt: Ina Beu I 0341 583 14 668 I beu@lkj-sachsen.de

Hier finden Sie die Ausschreibung

Hier anmelden


Pädagogisch-methodische Fortbildungen


23. und 24. September 2019 in Leipzig

Ausbildung zum Berater Kompetenznachweis Kultur

Referentin: Sandra Böttcher, Bildungsreferentin LKJ Sachsen e.V., Fortbildungsbeauftragte Kompetenznachweis Kultur

Der Kompetenznachweis Kultur (KNK) ist ein bundesweit anerkannter Bildungspass, der an Jugendliche ab 12 Jahren vergeben wird, die an künstlerischen oder kultur- und medienpädagogischen Projekten und Kursen teilnehmen. Er weist nach, welche individuellen Schlüsselkompetenzen der Jugendliche während des Projekts gezeigt und weiterentwickelt hat und kann nur durch einen ausgebildeten KNK-Berater vergeben werden. Die LKJ Sachsen e.V. ist Servicestelle für den Kompetenznachweis Kultur und bildet Berater aus. Die Fortbildung zum Berater Kompetenznachweis Kultur (KNK-Berater) qualifiziert Fachkräfte aus Jugendkultur- und Medienarbeit, Kunst, Kultur und Schule. 

Sie besteht aus drei Abschnitten:

  • 23./24. September: Einführung in das Nachweisverfahren zum Kompetenznachweis Kultur
  • Praxisphase: Erprobung des Kompetenznachweises im eigenen Arbeitsfeld
  • 2 Tage im Januar-Februar 2020: Auswertung der Praxiserfahrungen, Erläuterungen zum Online-Tool

Im ersten Teil werden die Ziele des KNK erläutert sowie Hintergrundwissen zum Thema Schlüsselkompetenzen vermittelt. Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in das mehrschrittige Vergabeverfahren, bestehend aus Praxisanalyse, Beobachtung, Dialog und Beschreibung. Sie erfahren alles Notwendige, um die Vergabe in der Praxis zu erproben. Im zweiten Teil der Fortbildung stehen die gemeinsame Reflexion der Praxisphase und das Verfassen der Nachweise im Mittelpunkt.

Kosten: 110,- Euro + 20 Euro Materialkosten, ermäßigt (z.B. Mitglieder der LKJ Sachsen, Studenten, Arbeitsuchende)  90,- Euro + Materialkosten

Zur Anmeldung hier

4. November I 10 bis 16 Uhr in Leipzig

Achtsamkeit und Kommunikation

mit Franziska Fehre, Achtsamkeitstrainerin, Kunst- und Naturpädagogin

Die Wurzel für eine Vielzahl an Konflikten und Stress in unserem beruflichen und privaten Alltag liegt in der zwischenmenschlichen Kommunikation. Achtsamkeit hilft, sich der eigenen Muster im Denken, Handeln und Fühlen bewusster zu werden, innezuhalten und in stressigen Situationen nicht automatisch zu reagieren. Über das Einüben achtsamer Kommunikation lassen sich Gesprächsfallen und kommunikative Abwärtsspiralen schneller erkennen und in einen gewinnbringenden Austausch verwandeln. Übungen u.a. in achtsamer Präsenz, Selbstmitgefühl und wohlwollendem Zuhören laden zum Experimentieren, Erforschen und Erleben ein: Wie kann ich mit mir und anderen im Kontakt sein, ohne mich dabei zu verlieren oder den anderen zu überrennen?

Teilnahmebeitrag: 50 Euro, erm. 30 Euro
Kontakt: Sandra Böttcher I 0341 583 14 667 I boettcher[at]lkj-sachsen.de

Hier anmelden

 


8. November in Leipzig | 10 bis 17 Uhr in Leipzig

Gewaltfreie Kommunikation

mit Marion Müller, Diplom-Sozialpädagogin und Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Der Workshop vermittelt Grundlagen der Konflikt- und Gewaltprävention. Die Teilnehmenden setzen sich mit den verschiedenen Formen (physisch, psychisch, strukturell) von Konflikt- und Bedrohungssituationen auseinander und erkennen ihre situativen Ressourcen. Methoden der Gewaltfreien Kommunikation (nach Rosenberg) sollen die Teilnehmenden dazu befähigen, Gefühle und Bedürfnisse, die hinter Konflikten stehen – bei sich selbst und bei anderen - zu erkennen und klar zu formulieren. Unter Reflektion des eigenen Konfliktlösungsstils und anhand von Übungen wird trainiert, angespannte Situationen zu deeskalieren und lösungsorientiert zu moderieren.

Teilnehmerbeitrag: 50,- Euro/erm. 30,- Euro
Kontakt: Patricia Huemer I 0341 583 14 666 I huemer[at]lkj-sachsen.de

Hier anmelden

 nach oben

 


14. November I 10 bis 17 Uhr in Leipzig

Spiele und Gruppendynamische Methoden

mit Patricia Huemer, Kultur- und Medienpädagogin und Bildungsreferentin der LKJ Sachsen e.V.

Der Workshop vermittelt Methoden, mit denen Gruppenprozesse spielerisch aktiviert und begleitet werden können. Ob in der Kinder- und Jugendarbeit, in Seminaren oder zur Stärkung der Kooperation im Team - Spiele können in den unterschiedlichsten Kontexten eigesetzt werden, um Kennenlernen, Interaktion und Vertrauen unter den Teilnehmenden und das gemeinsame Bewältigen von Aufgaben zu fördern. Sie eignen sich, um einen spannenden Einstieg in ein Thema zu finden, Ruhe oder Dynamik in eine Gruppe zu bringen oder Pausen mit viel Spaß zu überbrücken. Im Workshop werden verschiedene Methoden vorgestellt und gemeinsam ausprobiert.

Teilnehmerbeitrag: 50,- Euro/erm. 30,- Euro
Anmeldung: www.lkj-sachsen.de/anmeldeformular
Kontakt: Patricia Huemer I 0341 583 14 666 I huemer[at]lkj-sachsen.de

Hier anmelden

 


Kultur- und Projektmanagement


7. Oktober I 10 bis 13.30 Uhr in Leipzig

Workshop zu Fragen rund um Urheberrecht, Datenschutz, Markenrecht

mit David Nourney, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und Gewerblichen Rechtsschutz, Wirtschaftsmediator

Im Zuge der 2018 in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind bei vielen Akteuren bekannte Fragen wieder aufgetaucht: In welchem Rahmen darf ich Texte oder Filmsequenzen für die pädagogische Arbeit kopieren und weitergeben? Darf Musik, z.B. von Youtube, kopiert und öffentlich oder im Workshop abgespielt werden? Darf ich ohne explizite Erlaubnis ein Foto einer Gruppe von Kindern und Jugendlichen im Internet veröffentlichen bzw. für die Öffentlichkeitsarbeit nutzen? Wie müssen Foto-Erlaubnisse rechtssicher formuliert und aufbewahrt werden? Wie verhält es sich mit Musikrechten oder guten Projektkonzepten, die ich selbst schützen lassen möchte? Referent David Nourney nimmt die Fragen und Anliegen der Teilnehmenden zum Anlass, um diese gemeinsam mit der Gruppe vertiefend zu bearbeiten.

Teilnahmebeitrag: 50 Euro, erm. 30 Euro
Kontakt: Sandra Böttcher I 0341 583 14 667 I boettcher[at]lkj-sachsen.de

Hier anmelden

 nach oben


Angebote für Freiwilligendienstleistende


18. November | 10 bis 16 Uhr in Leipzig

Einführungsseminar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

mit Sandra Böttcher, Bildungsreferentin LKJ Sachsen e.V.

Im Seminar wird das kleine Einmaleins der Öffentlichkeitsarbeit vermittelt, um für die Arbeit in der Einsatzstelle gerüstet zu sein oder das eigene Projekt bekannter zu machen. Der Schwerpunkt liegt auf den Grundlagen der Pressearbeit (Pressemitteilung, Pressekontakte) sowie dem Erarbeiten einer PR-Strategie. Wie Social Media wie Instagram oder Facebook sinnvoll in die Öffentlichkeitsarbeit integriert werden können, wird ebenfalls thematisiert.

Teilnahmebeitrag: 40 Euro
Kontakt: Sandra Böttcher I 0341 583 14 667 I boettcher[at]lkj-sachsen.de

Hier anmelden

 


5. Dezember I 10 bis 17 Uhr in Leipzig

Digitales Gestalten mit InDesign

mit Claudia Friedrich, freiberufliche Kunstpädagogin und Grafikerin, Leipzig

Was macht ein Layout ansprechend? Was sind eigentlich Serifen? Warum nicht einfach mit "Word" arbeiten? Neben der Beantwortung dieser und weiterer Fragen führt der Workshop praxisbezogen in die Grundlagen des Layoutprogrammes "Adobe InDesign" ein. Im ersten Teil lernen die Teilnehmenden die Benutzeroberfläche, Navigation und Werkzeuge des Programms kennen. Anschließend legen sie neue Layout-Dokumente an, lernen das Arbeiten mit Hilfslinien und Rastern sowie das Zusammenfügen von Texten und Grafiken. Schritt für Schritt erstellen sie im Workshop eine erste eigene Broschüre.

Arbeitsmedium: Bitte eigenen Laptop mit installierter kostenloser Testversion „Adobe InDesign" mitbringen.
Teilnahmebeitrag: 50,- Euro/erm. 30,- Euro
Kontakt: Ina Beu I 0341 583 14 668 I beu[at]lkj-sachsen.de

Hier anmelden

 nach oben

 


12. Dezember I 10 bis 16 Uhr in Leipzig

Grundlagen des Projektmanagements und praktisches Handwerkszeug für die Projektarbeit

mit Dr. Christine Range, Geschäftsführerin der LKJ Sachsen e.V.

Im Seminar geht es um Zeit- und Organisationsplanung, Finanzierung, Schlüsselwörter für Anträge, wirksame Öffentlichkeitsarbeit sowie um rechtliche Fragen: Was für ein Projekt will ich durchführen? Wie finde ich meine Idee? Was gehört in ein Konzept? Wer ist meine Zielgruppe, für wen/mit wem mache ich es? Woher bekomme ich Geld? Wen hole ich mit ins Boot (Kooperationspartner)? Muss ich für mein Projekt Werbung machen oder habe ich die Teilnehmer schon? Woran muss ich alles denken, was muss geplant werden? Wie lange vorher muss ich mit den Vorbereitungen beginnen ... Eure Erfahrungen sind gefragt.

Teilnehmerbeitrag: 40,- Euro
Kontakt: Christine Range I 0341 583 14 660 I range[at]lkj-sachsen.de

Angebote unserer Mitglieder

13. September 2019, 10 bis 16 Uhr in Leipzig

Fortbildung:  Das Plakat

ReferentInnen: Marta Abadi, Marc Dettmann und Nadine Respondek

Plakate transportieren Ideen und Botschaften, sie können u.a. politisch, sozialkritisch oder religiös motiviert sein. In drei verschiedenen Workshops werden Gestaltungsmöglichkeiten von Plakaten erprobt. Dabei geht es um das gesprühte, gedruckte und mit Schrift gestaltete Plakat. Zur Frage, welche Bedeutung Kunst und Kultur in unserer Gesellschaft haben, werden zunächst Wörter und Wortgruppen gesammelt, die anschließend in die künstlerische Umsetzung einfließen.

Teilnehmerbeitrag: 30,- Euro/ für Mitglieder der LJKE 22,- Euro

Veranstalter: Landesverband der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen (LJKE) Sachsen (jugendkunstschulen-sachsen.de)

Anmeldung/ Kontakt: Ute Eidson, kontakt[at]jukuwe-leipzig.de


26. September I 13 bis 16 Uhr in Dresden, 27. September I 10 bis 13 Uhr in Plauen

Filmbildung für ErzieherInnen

für ErzieherInnen / HortnerInnen

Die Fortbildung bietet praktische Ansätze, wie man mit Kindergartenkindern gemeinsam Filme sehen, besprechen und bearbeiten kann. Des Weiteren gibt sie Orientierung in den Fragen, welche Filme für welche Altersgruppe geeignet sind, was fordert und was potenziell auch überfordert.

Veranstalter: Objektiv e.V. 

Kontakt: Sandra Wehler I 0351 79 201599 I info[at]objektiv-dresden.de I www.objektiv-dresden.de

 nach oben


5. Oktober in Frankenberg/Sa.

Seminar: Projektmanagement im Ehrenamt

JEDER kann organisieren! Der Unterschied, warum es bei dem Einen so gut läuft, während ein Anderer nicht von der Stelle kommt, liegt darin in der Planung – es geht also um die Organisation der Organisation. Dieser Plan wird umso wichtiger, wenn man als Team etwas auf die Beine stellen will oder soll. Das Seminar zeigt auf, mit welch einfachen Mitteln notwendige Tätigkeiten, Termine und Budget geplant und gesteuert werden können.

Nähere Informationen und Anmeldung unter:
https://www.blasmusik-sachsen.de/projektmanagement-im-ehrenamt.html

 

 nach oben

4. bis 6. Oktober in Neustadt

Sächsisches Kinder- und Jugendtanzfest

Das Sächsische Kinder- und Jugendtanzfest des SLVT  ist ein Höhepunkt für die teilnehmenden Kinder- und Jugendtanzgruppen, da sie eine Präsentationsplattform und eine Möglichkeit der fachlichen Weiterbildung finden. Das Tanzfest richtet sich an Tänzerinnen und Tänzer aus dem Amateurbereich im Alter von 7 bis 27 Jahren.

Veranstalter: Sächsischer Landesverband Tanz
Kontakt: kontakt[at]slvt.de

 nach oben


26. November in Dresden

Film geht immer! – Filmbildung im Unterricht und in der außerschulischen Bildung

für alle Interessierten und besonders für PädagogInnen aller Disziplinen

Die Filmpädagogik vermittelt Kenntnisse für einen kritischen wie kreativen Umgang mit Filmen und fördert die Freude am Filmerleben. Dabei kann sie auch die inhaltliche Auseinandersetzung mit aktuellen und politischen Themen unterstützen. Der Workshop vermittelt einen Einblick in die Arbeit des erfolgreichen Projekts 'play fair' und zeigt eigene Umsetzungsmöglichkeiten filmpädagogischer Projekte auf.

Teilnahmebeitrag: 15 Euro
Veranstalter: Objektiv e.V.
Kontakt: Oliver Zweinig, Projektleitung play fair I 0351 79 2015 04

 

 nach oben


KOST: Bewerbungscoaching für die Landesschülertheatertage 2020

KOST und die Landesbühnen Sachsen in Radebeul laden dazu ein, sich für das Schülertheatertreffen Sachsen 2020 zu bewerben (Anmeldeschluss 20. April 2020). Gesucht werden Gruppen, die sich mit dem Rahmenthema Geschichte im Hier und Jetzt kreativ und altersangemessen auseinandersetzen. Eine Fachjury wählt sechs bis acht Gruppen aus allen Bewerbungen aus. Die Gruppen erwartet ein abwechslungsreiches Festival mit Schultheaterinszenierungen aus ganz Sachsen, Workshops, Gesprächen, Spielen und Party. KOST bietet ein Bewerbercoaching für Interessierte an. Bis zum 16. September 2019 können sich Gruppen dafür anmelden.

Veranstalter: KOST
Kontakt: www.kost-sachsen.de/treffen

 

 nach oben