Aktuelles

"Wo ist die Liebe?" - Start für den 12. Wettbewerb um den Sächsischen Jugendkunstpreis

Schirmherrin: Petra Köpping, Staatsministerin für Gleichstellung und Migration

Das Thema lässt in diesem Jahr viel Raum zum Nachdenken und kreativ sein, denn Liebe hat unzählige Seiten: es gibt sie zwischen Verliebten, Familienangehörigen, besten Freundinnen und Freunden, in der Nächstenliebe, zur Natur, zu Kunst, Sport…. Liebe baut Brücken zwischen Menschen, Kulturen, Generationen und Religionen. Alle suchen sie, alle brauchen sie, aber manchmal ist sie nicht so leicht zu finden. Oft liegen Liebe und Enttäuschung nah beieinander. Und manchmal braucht es Mut, Gefühle zu zeigen, auch wenn sie nicht erwidert werden oder andere darüber urteilen. Wäre die Welt nicht friedlicher und unser Zusammenleben freundlicher und ehrlicher, wenn wir unsere Liebe und unser Mitgefühl leben und zeigen würden?

Sächsische Jugendliche zwischen 13 und 26 Jahren sind aufgerufen, ihre kreativen Ideen und Kunstwerke – ob Geschichten, Comics, Texte, Bilder, Objekte, Theaterstücke, Lieder, Tänze oder Filme – einzusenden und live am 22. Juni 2019 im Theater der Jungen Welt in Leipzig zu zeigen. Zugelassen sind Einzel- und Gruppenbeiträge, die Zuhause, in der (Musik-) Schule, im Kulturzentrum oder Jugendclub entstanden sind.

Das Besondere am Wettbewerb: es gibt keine Vorauswahl – alle Beiträge werden präsentiert. Eine Fachjury, in der auch Jugendliche mitarbeiten, entscheidet über die Preise im Gesamtwert von 2.300 Euro.

Wichtig ist uns die Anwesenheit am Wettbewerbstag, denn ihr sollt die Möglichkeit haben, euch über eure Kunstwerke auszutauschen, andere Beiträge anzuschauen und gemeinsam einen wunderbaren Tag zu erleben. Mitmachangebote und Aktionen runden den Tag ab.


Teilnahmeberechtigt: Jugendliche aus Sachsen zwischen 13 und 26 Jahren
Teilnahmebeitrag: 5 Euro
Preisgelder: 2.300 Euro
Einsendeschluss: 27. Mai 2019

Zum Flyer hier

Zum Plakat hier

Pressemitteilung zum Start des Wettbewerbs hier

Zu den Bewerbungsunterlagen hier