Aktuelles

23. Trilaterale Sommerwerkstatt vom 13. bis 22. Juli auf Schloss Schleinitz

Das ist ungerecht – unter diesem Motto steht die 23. Trilaterale Sommerwerkstatt der LKJ Sachsen, bei der sich Jugendliche aus Frankreich, Deutschland und Polen im malerischen Schloss Schleinitz nahe Meißen begegnen. Tanz, Video, Musik und Kunst – Workshops, geleitet von Künstlern aus drei Ländern, laden zum Mitmachen ein, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ausflüge in die nähere Umgebung, Länder- und Grillabende, Städtetrips, Lagerfeuer und weitere Freizeitaktivitäten sorgen für jede Menge Abwechslung.

Zur Ausschreibung 23. Trilaterale Sommerwerkstatt


6. Wettbewerb um den Sächsischen Kinderkunstpreis - Countdown läuft

Noch 11 Tage bis zum Einsendeschluss beim 6. Wettbewerb um den Sächsischen Kinderkunstpreis. Bis zum 18. Mai nehmen wir Beiträge und Bewerbungen zum Thema "Das ist ungerecht!" entgegen, einige Bewerbungen haben uns auch schon erreicht. Wir sind gespannt auf die Vielfalt der Ideen und Gedanken!

Zur Pressemeldung hier


LKJ Sachsen e.V. berät zu Kultur macht stark

"Kultur macht stark" geht von 2018 bis 2022 mit einem Volumen von 250 Millionen Euro in die zweite Programmlaufzeit. Ab 2018 fördern 30 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgewählte Programmpartner lokale Bündnisse in ganz Deutschland. Die LKJ Sachsen e.V. berät Vereine und Initiativen, die eine Antragstellung planen zu den Förderbedingungen der verschiedenen Programme. Wir waren in diversen Programmen als Partner, Projektleitende und beratend tätig. Ansprechpartnerin ist Dr. Christine Range, die fünf Jahre in der Jury des BKJ-Programms "Künste öffnen Welten" tätig war. Anfragen können gern per Mail an range[at]lkj-sachsen.de und unter 0341 58314660 gestellt werden.

 


Co-TeamerIn im Freiwilligendienst Kultur und Bildung gesucht

Das Team der hauptamtlichen Koordinatorinnen im FSJ/BFD braucht Verstärkung und sucht eine/n neue/n Co-Teamer, der gemeinsam mit einer hauptamtlichen Koordinatorin über das Jahr verteilt vier Seminarwochen für die Freiwilligen durchführt. Die erste Woche findet vom 24. bis 28. September 2018 in der Jugendherberge Colditz statt. Die Aufgaben liegen dabei besonders im praktisch-organisatorischen Bereich. Zudem können Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit gesammelt werden. Kreativität, Verlässlichkeit, Engagement und Spontanität sind dabei besonders gefragt.

Zur Ausschreibung hier