Aktuelles

5. Wettbewerb um den Sächsischen Kinderkunstpreis – 340 Kinder haben sich getraut

Pressemitteilung

„Trau Dich!“ – unter dem diesjährigen Motto haben Kinder ihre kreativen Beiträge am 21. Mai 2016 im Stadtkulturhaus in Borna präsentiert.

Die Oberbürgermeisterin der Stadt Borna, Simone Luedtke, und Anne Buntemann von der LKJ Sachsen e.V. begrüßten die Teilnehmer der Veranstaltung. Béla Bélafi, Direktor der Sächsischen Bildungsagentur, überbrachte die Grüße der Schirmherrin, Kultusministerin Brunhild Kurth. Franz Sodann, Landtagsabgeordneter und Sebastian Stieler, Stadtrat in Borna, waren Gäste der Veranstaltung.
Von 10.00 bis 17.30 wurden alle eingereichten Beiträge in den Sparten Tanz, Theater, Medien, Literatur, Musik, Zirkus und Bildende Kunst präsentiert. Die Spannung war sowohl im Zuschauerraum als auch hinter der Bühne spürbar. Kinder und Gäste haben mit Interesse und Freude die Beiträge ihrer Mitstreiter angeschaut.

Das Thema „Trau Dich!“ regte die Kreativität der jungen Künstler an. Was Mut haben heißt, verrieten Titel wie „Der Sprung ins kalte unbekannte Wasser“, „ Zusammen trauen wir uns“ oder „Der große Gefährliche“. Es gab keine Vorauswahl. Jeder eingereichte Beitrag wurde zur Wettbewerbsveranstaltung präsentiert und alle Beiträge wurden mit viel Beifall bedacht.

Die Kinderjurys, die von Fachbetreuern unterstützt wurden, wählten anhand von selbstbestimmten Kriterien die Preisträger. Bei der großen Anzahl gelungener Beiträge fiel die Entscheidung nicht leicht. Die 7 Kinderkunstpreise in den Sparten Literatur, Medien, Bildende Kunst, Musik, Theater und Tanz gingen nach Chemnitz, Bautzen, Dresden, Bennewitz, Plauen und Borna. Den Sonderpreis der Jurys erhielt die DaZ-Klasse 2 der Grundschule am Wartberg Plauen. Der Publikumspreis ging an die Gruppe die "SiTa's" Hort am Rosengarten, Delitzsch.
Die Preisträger erhielten neben einer Urkunde und Blumen den hölzernen Schwingvogel „Kiku“. Sie können sich zudem auf einen gemeinsamen Tag im Erlebnispark Belantis freuen.

Parallel zur Wettbewerbsveranstaltung lud ein gut besuchtes Kinderfest vor dem Stadtkulturhaus mit kreativen Angeboten zum Mitmachen und Spielen ein.

Der 5. Wettbewerb um den Sächsischen Kinderkunstpreis 2016 ist eine Veranstaltung der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen e.V. in Kooperation mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus. Das Unternehmen enviaM hat die Veranstaltung finanziell unterstützt. Katja Lohse, Leiterin Spenden/Sponsoring enviaM, betonte bei der symbolischen Scheckübergabe die Bedeutung der Veranstaltung: "In den Kindern steckt viel Kreativität, die heute mit beeindruckenden und vielgestaltigen Werken zum Ausdruck kam. Der Wettbewerb eignet sich als Plattform für junge Künstler und passt sehr gut zu unserem Förderansatz Jugend-Bildung-Zukunft. Kulturelle Projekte von und für den Nachwuchs sind fester Bestandteil unseres gesellschaftlichen Engagements".

  

HINTERGRUNDINFORMATION

Seit 2008 veranstaltet die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen e.V. aller zwei Jahre den Wettbewerb um den Sächsischen Kinderkunstpreis. Seit 2012 wird er in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus durchgeführt. Ziel des seit Jahren erfolgreichen landesweiten Kinderkunstpreises ist es, einen Höhepunkt für Kinder im Grundschulalter schaffen, die frühe Beschäftigung mit Kunst und Kultur zu fördern und kulturelle Ausdrucksformen von Kindern zu würdigen. Beim Kinderkunstpreis können die Teilnehmer ihre Ideen verwirklichen – von der Malerei über Zirkus, Tanz und Theater bis zur Fotografie und Musik. Der Wettbewerb soll kreativ-künstlerisch arbeitenden Kindern ein Podium bieten und sie damit zum weiteren kreativen Tun ermutigen.

 

Kontakt und weiterführende Informationen:

Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen e.V.
Sternwartenstraße 4
04103 Leipzig

www.lkj-sachsen.de
http://lkj-sachsen.de/wettbewerbe/kinderkunstpreis/aktuelles-zum-wettbewerb 

Ansprechpartnerin:

Christine Range | range@lkj-sachsen.de | 0341 2577306
Johanna Puls |info@lkj-sachsen.de | 0341 2577306


 

Die Preisträger des Kinderkunstpreises 2016 und die Begründungen der Jury:


Bereich Literatur 

Preisträgerin: 
Jette Jasmin Hallmann, Lilly Marlene Fiedler und Marleen Röske aus Chemnitz für die Geschichte "Freunde fürs Leben"

Begründung der Kinderjury:
Den Preis aus dem Bereich Literatur gewinnt eine Geschichte, die sehr kreativ und liebevoll geschrieben wurde. Diese Geschichte passt zum Thema "Trau dich", weil die  Hauptfigur und dessen bester Freund ein spannendes Abenteuer erleben und dabei viel Spaß haben. Wir finden die Geschichte schön, weil wir auch Tiere und Tiergeschichten mögen.

Eine lobende Anerkennung erhält
Johanna Lache aus Leipzig für ihre Geschichte "Das Weihnachtsabenteuer", die uns mit der Lesung ihrer Geschichte fasziniert und umgehauen hat.

 

 

Bereich Medien

Preisträger:
Florian Kamenz aus Bautzen für seinen Beitrag "Emelys Tagebuch"  

Begründung der Kinderjury:

Den Preis gewinnt ein sehr schöner Beitrag, der sehr kreativ und witzig gestaltet wurde. Das Thema "Trau dich!" spielt eine Rolle, weil die Hauptfigur sehr mutig ist. Der Inhalt erzählt eine tolle, spannende Geschichte, wo Sachen ganz plötzlich passieren. Die Idee zu dem Beitrag wurde künstlerisch selbständig und schön umgesetzt.
Wir haben dem Beitrag in allen Kategorien volle Punktzahl gegeben, weil er uns fasziniert!

Eine lobende Anerkennung erhält 

der Kinderrat der KiTa "Gorbitzer Sonnenland" Dresden für sein Hörspiel "Der gruselige Besuch“.

 

 

Bereich Bildende Kunst

Preisträger:
Anabell Bretschneider, Antonia Kaiser und Nele Werner aus Dresden für die Arbeit "Fantasie-Drache"

Begründung der Kinderjury:
Den Preis vergeben wir an diese Arbeit, weil das Thema "Trau dich!" beachtet wurde, sich die Mädchen getraut haben, mit anderen Materialien eine eigene Farbe herzustellen

Eine lobende Anerkennung erhalten:
Marielle Grosch für ihre Arbeit "Sprung ins kalte unbekannte Wasser"
Ethan Schwank aus Crimmitschau für seine Arbeit "Tierfotograf"
Sophie Reinhold aus Crimmitschau für ihre Arbeit "Luftballons aufblasen"


 

Bereich Literatur/Bildende Kunst

Preisträgerin:
Eva Luise Samberg aus Dresden für ihr Manga "Elves Heart"

Begründung der Kinderjurys Literatur/Medien:

Wir waren begeistert von der phantasievollen Geschichte und ihrer tollen zeichnerischen Umsetzung. Und auch davon, wie souverän Eva Luise die Geschichte selbst vorgetragen hat.

 

Bereich Musik

Preisträgerin:
Viktoria Krupa aus Bennewitz für ihren Beitrag "Mamma Mia"

Begründung der Kinderjury:

Gewinnerin der Kategorie Musik ist für uns diejenige, die die schönste Stimme hat und die Töne am besten traf. Viktoria hat mit ihrer Stimme und Ausstrahlung am besten überzeugt, auch wenn das Thema nicht ganz getroffen wurde. Mut, allein auf der Bühne zu stehen, hat sie dennoch bewiesen.

 

 

Bereich Theater

Preisträger:
Kinderclub 7 + des Theaters Plauen-Zwickau für ihr Stück "Abeba de Saad - Blume der Hoffnung“

Begründung der Kinderjury: 

Die Theaterjury hat den 1. Preis an "Abeba de Saad" vergeben, da das Stück all unsere Kriterien voll erfüllt hat: thematischer Bezug, Kostüm und Ausstattung, Mimik, Gestik, Ausdruck, Kreativität und Textsicherheit.

Wir haben bei der Aufführung etwas dazu gelernt und es war insgesamt sehr gut gespielt.

Eine lobende Anerkennung erhalten
die  "SiTas's", Hort am Rosengarten Delitzsch für die besten Kostüme und Ausstattung.

 

 

Bereich Tanz

Preisträger:
Quertänzer der Musik- und Kunstschule Borna, Tanzklasse 3 mit dem Stück "Der Schatten

Begründung der Kinderjury: 

Die Gewinner sind für uns diejenigen, die sich mit der Idee und dem Thema des Wettbewerbes am kreativsten auseinander gesetzt haben. Sie haben uns aber auch mit ihrer tänzerischen Umsetzung und Technik sowie mit ihrem Ausdruck überzeugt. Die Gewinnergruppe hat alle unsere Kriterien erfüllt.

Eine lobende Anerkennung erhalten:
das Kinder- und Jugendtanzstudio der TU Dresden für ihr Stück "Clowns"
die Musikschule Muldental Wurzen für ihren Beitrag "Kleine Ängste"

 

 

Bereich Zirkus

Eine lobende Anerkennung erhält das
Artistik-Schulprojekt Leipzig

Begründung der Kinderjury: 

Zirkus hat sehr viel mit "Trau dich!" zu tun. Wir waren beeindruckt, wie mutig und kreativ sie ihre Kunststücke umgesetzt haben. Aus diesem Grund bekommen sie von uns eine lobende Anerkennung.

 

Den Sonderpreis der Jurys erhält die DaZ-Klasse 2 der Grundschule am Wartberg Plauen.

Der Publikumspreis geht an die Gruppe die "SiTa's" Hort am Rosengarten, Delitzsch.

 

Wir gratulieren allen Preisträgern herzlich!

 

Der Presseartikel inklusive Bildergalerie der LVZ ist hier zu finden.


 

enviaM sponsert den 5. Wettbewerb um den Sächsischen Kinderkunstpreis 2016

Der diesjährige Kinderkunstpreis 2016 steht unter dem Motto "Trau dich". Getreu dem Motto können sich Kinder im Alter von 7-12 Jahren zum Wettbewerb am 21. Mai in Borna mit künstlerischen Beiträgen aller Sparten präsentieren. Wir freuen uns, dass envia Mitteldeutsche Energie AG dieses Projekt unterstützt.

Weitere Informationen über den Kinderkunstpreis 2016 unter: http://lkj-sachsen.de/wettbewerbe/kinderkunstpreis/aktuelles-zum-wettbewerb und www.energie-bewegt.de