Abschluss und Auftakt im Freiwilligendienst Kultur und Bildung

Der Freiwilligendienst Kultur und Bildung steckt voller Abenteuer und neuer Entdeckungen! Die Freiwilligen des Jahrgangs 2019/20 haben ihr Abenteuer erlebt und gelebt, haben Herausforderungen gemeistert und neue Erfahrungen gesammelt. Nach einem Jahr freiwilligem Engagement fühlt sich die zu Beginn unbekannte Welt wie ein Zuhause an, wie ein Ort, den man kennt, an dem man sich wohl fühlt. Der Mut ist gewachsen, das Selbstvertrauen gestärkt, um sich nun in neue Abenteuer zu stürzen und sich vom Freiwilligendienst Kultur und Bildung zu verabschieden. Für die Freiwilligen des Jahrgangs 2020/21 heißt es diese noch unbekannte Welt zu betreten und mutig neue Wege zu erkunden. Bei der traditionellen Abschluss-Auftakt-Veranstaltung bedanken wir uns bei allen, die das Freiwilligenjahr 2019/20 zu einem gelungenen, spannenden und lehrreichen Prozess gemacht haben: bei unseren aktuellen Freiwilligen, den Einsatzstellen, der BKJ e.V. als Zentralstelle und dem Freistaat Sachsen.

Zugleich begrüßen wir herzlich unsere neuen Einsatzstellen und die Freiwilligen, die ab 1. September 2020 ihren Dienst beginnen werden. Aufgrund der aktuellen Umstände wird die Abschluss-Auftakt-Veranstaltung in diesem Jahr in komprimierter Form stattfinden. Das bedeutet, dass sich die Freiwilligen des Jahrgangs 2019/20 in ihren einzelnen Seminargruppen treffen und die Vertreterinnen und Vertreter der Einsatzstellen nicht dabei sein können. Die Nachfolgerinnen und Nachfolger des Jahrgangs 2020/21 sind herzlich eingeladen, das von den Freiwilligen entworfene Bühnenprogramm im Werk 2 zu genießen. Entsprechende Einladungen wurden per Mail an alle aktuellen und neuen Freiwilligen versandt.


« Zurück