Ein kulturelles Bildungsprojekt mit SchülerInnen von Oberschulen im Kulturraum Leipziger Raum

Im Projekt Kulturstarter werden SchülerInnen dazu befähigt und angeregt, Kulturprojekte an ihren Schulen durchzuführen. Die Jugendlichen erhalten in einer dreitägigen Ausbildung einen Einblick in die vielen Facetten kultureller Bildung und des Projektmanagements, lernen Akteure kennen und können sich künstlerisch in verschiedenen Workshops ausprobieren. Sie werden bei der Umsetzung ihrer Idee für ihre Schule begleitet und erhalten ein eigenes Projektbudget. Damit kommt mehr (Jugend-)Kultur in die Schule und Jugendliche werden zu Akteuren, die aktiv ihre eigenen Vorhaben gestalten. Das Projekt hat im Mai 2019 begonnen und wird durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) gefördert. Die Teilnahme am Projekt ist für die Jugendlichen und Schulen kostenfrei.

Das Projekt wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.