Aktuelles

Was steht zur Wahl? Perspektiven sächsischer Kulturpolitik Öffentliches Gespräch mit Parteien am 26. August in der Motorenhalle Dresden

Die Interessengemeinschaft (IG) Landeskulturverbände Sachsen lädt im Vorfeld der sächsischen Landtagswahl 2019 die Parteien CDU, Die Linke, SPD, FDP, AfD und Bündnis 90/Die Grünen am 26. August von 19 bis 21 Uhr zu einem öffentlichen Gespräch in die Motorenhalle/Projektzentrum für Zeitgenössische Kunst, Dresden ein.

Gemeinsam mit dem Publikum und den Parteivertretern werden Perspektiven sächsischer Kulturpolitik sowie die Positionen der anwesenden Parteien zur zukünftigen Kultur- und Kunstpolitik in Sachsen beleuchtet. Das Gespräch findet im Fishbowl-Format statt und wird moderiert von Katja Großer (KREATIVES SACHSEN). Das Publikum ist herzlich eingeladen, sich aktiv zu beteiligen.

Die IG Landeskulturverbände ist ein parteiunabhängiger Zusammenschluss von elf sächsischen Landeskulturverbänden, die sich gemeinsam kulturpolitisch in und für Sachsen engagieren.

Kontakt IG-Sprecherteam: pallas[at]soziokultur-sachsen.de

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Mit freundlicher Unterstützungder Motorenhalle. Projektzentrum für zeitgenössische Kunst, Dresden.


Die Preisträger stehen fest

Mehr als 300 Jugendliche aus nahezu allen Teilen Sachsens haben sich am 22. Juni im Theater der Jungen Welt Leipzig auf die Suche nach der Liebe begeben und am 12. Wettbewerb um den Jugendkunstpreis der LKJ Sachsen teilgenommen. Hinzu kamen Eltern, Betreuende und Gäste, so dass etwa 450 Teilnehmende und Besucher das Haus am Lindenauer Markt füllten.

Nun stehen die Preisträger fest - die Jurys vergaben Preise in sechs Kategorien an insgesamt 16 Preisträger, unter anderem aus Niederwiesa, Regis-Breitingen, Plauen und Crimmitschau. Erste Preise gingen nach Eilenburg, Chemnitz, Leipzig und Dresden. Insgesamt wurden Preise im Gesamtwert von 2.400 Euro vergeben.

Weiterlesen …


Neues Förderprogramm Kleinprojektefonds der Kulturstiftung Sachsen

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen bietet ab sofort auch die Möglichkeit einer schnellen und unkomplizierten Förderung von kleineren Projekten, die im Freistaat Sachsen, vor allem auch in ländlichen Räumen, im Bereich Kunst und Kultur kurzfristig realisiert werden sollen. Antragsteller können mit vergleichsweise geringem Aufwand und außerhalb der üblichen Antragsfristen eine Förderung in Höhe von maximal 5.000 Euro erhalten. In begründeten Ausnahmefällen ist auch eine Förderung bis zu 10.000 Euro möglich. Für 2019 wird mit einem Gesamtbudget von bis zu 200.000 Euro im neuen Kleinprojektefonds geplant.

Weitere Informationen hier


Zehntausende bei den Demonstrationen für ein demokratisches Europa

Eine Woche vor der Europawahl sind gestern zehntausende Menschen in vielen deutschen Städten auf die Straße gegangen, um ein Zeichen gegen Nationalismus zu setzen. Allein in Berlin und Köln war zum Auftakt der Großdemo unter dem Motto "Ein Europa für alle“ jeweils etwa 20.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterwegs. Unter anderem hatte der Deutsche Kulturrat  zu den Demonstationen mit aufgerufen.

Zu den Reden von Susanne Keuchel und Olaf Zimmermann:

Susanne Keuchel: Demokratie, Toleranz und Vielfalt – Rede auf der Auftaktkundgebung der Demonstration "Europa für Alle" am 19.05.2019 in Berlin

Olaf Zimmermann: Die Kulturelle Dimension der Nachhaltigkeit – Rede auf der Auftaktkundgebung der Demonstration "Europa für Alle" am 19.05.2019 in Berlin


Mitgliederversammlung der LKJ Sachsen e.V. wählt neuen Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung der LKJ Sachsen e.V. wurde am Montag, den 13. Mai, ein neuer Vorstand gewählt. Evelyn Iwanov (Sächsischer Landesverband Tanz), Sandra von Holn (Amateurtheaterverband/LATS) und Gaston Saborowski (Bläserjugend) stellten sich einer Wiederwahl, was von allen Mitgliedern sehr begrüßt wurde. Ihnen wurde für die engagierte Arbeit in der letzten Wahlperiode herzlich gedankt. Den Vorstand komplettiert Oliver Gibtner-Weidlich vom Verein Objektiv e.V. Dresden, der sich schwerpunktmäßig den Medienthemen widmen wird.

Die MV verabschiedete ein Grundsatzpapier unter dem Titel "Selbstverständnis und Grundüberzeugungen der LKJ Sachsen e.V." Vorausgegangen waren intensive Diskussionen zu aktuellen politischen Debatten um Vielfalt, Demokratie und Meinungsfreiheit. Unser Anliegen war klar: uns ist wichtig zu sagen, wofür wir stehen, denn aus unserer Sicht verstärken Abgrenzungen in "WIR" und "Die Anderen" gesellschaftliche Spaltungsprozesse. Wir wollen unsere Projekte und Einrichtungen noch mehr als bisher zu Orten und Anlässen machen, an denen Menschen jeden Alters kontroverse Fragen aushandeln und einander zuhören können, um im Dialog zu bleiben.

Weiterlesen …


Fortbildungen der LKJ Sachsen

Wir möchten Sie gern auf unsere kommenden Fortbildungen hinweisen:

20. Mai I 10 bis 17 Uhr in Leipzig
Kinderschutz in der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit (Anmeldung bis 13. Mai)
mit Sophie Pasch, Sozialpädagogin und Kinderschutzfachkraft

7. Juni I 10 bis 17 Uhr in Leipzig
Kulturelle Vielfalt und ihre Herausforderungen
mit Anja Dittrich, M.A. Afrikanistik und Religionswissenschaften

Weitere Informationen hier
Anmeldung hier


Ausstellung der Arbeiten des 6. Wettbewerbs um den Kinderkunstpreis in der Volkshochschule Chemnitz

Seit dem 23. April sind die Bilder, Fotos, Bücher und Objekte des 6. Wettbewerbs um den Kinderkunstpreis in der 5. Etage des "Tietz" Chemnitz zu sehen. Ein herzliches Dankeschön an die Volkshochschule Chemnitz für die Möglichkeit, die Arbeiten der 9 bis 12-jährigen Teilnehmenden zum Thema "Das ist ungerecht!" einer größeren Öffentlichkeit zu präsentieren! Die Ausstellung ist noch bis zum 2. Juni zu Gast in Chemnitz.


Co-TeamerIn gesucht

Das Team der hauptamtlichen Koordinatorinnen im FSJ/BFD braucht Verstärkung und sucht eine/n neue/n Co-Teamer, der gemeinsam mit einer hauptamtlichen Koordinatorin über das Jahr verteilt vier Seminarwochen für die Freiwilligen durchführt. Die erste Woche findet vom 28.10. bis 1.11.2019 in der Jugendherberge Colditz/ bzw. vom 21.10. bis 25.10.2019 in Kohren-Sahlis statt. Die Aufgaben liegen dabei besonders im praktisch-organisatorischen Bereich. Zudem können Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit gesammelt werden. Kreativität, Verlässlichkeit, Engagement und Spontanität sind dabei besonders gefragt.

Zur Ausschreibung hier


Jetzt für einen Freiwilligendienst bewerben

 

Bewirb dich jetzt bei der LKJ Sachsen e.V. für einen von rund 150 Plätzen in den Freiwilligendiensten Kultur und Bildung mit Start am 1. September 2019! Im Online-Portal https://freiwilligendienste-kultur-bildung.de/ kannst du dich anmelden und bewerben.

Um dort einen geeigneten Platz zu finden, klicke am besten auf den lila Taler mit dem weißen Haken. Gob rechts bei 'Suche' den gewünschten Ort ein. Durch die Eingabe der Ziffer '0' im Feld 'PLZ' kannst du sehen, welche Plätze in Sachsen und Umgebung angeboten werden.

Die Einsatzstellen im Jahrgang 2019/2020 sind hier zu finden.

Einen kleinen filmischen Einblick in den Freiwilligenalltag findest du hier:

https://www.youtube.com/watch?v=RUnnrP-LqEc

https://www.youtube.com/watch?v=m_4LChC9Qh8

Wir beraten dich gern unter fwd@lkj-sachsen.de oder unter 0341 583 14 663 oder -664.


"Alles ganz anders" - eine Kinder-Ferien-Werkstatt für 9 bis 12-Jährige mit Übernachtung im Heu

In dieser Ferienwerkstatt wird alles ganz anders, denn allein die Übernachtung auf dem rustikalen Heuboden ist etwas Besonderes! In den Werkstätten sind Erfindergeist und Phantasie gefragt - hier haben die Kinder das Zepter in der Hand. Wir bauen uns ein Tipi-Dorf und experimentieren in verschiedenen Werkstätten mit Holz, Stoff und Naturmaterialien - dabei werden alte Holzmöbel und Kleider zu neuem Leben erweckt.

Weiterlesen …