Chronologie


2016 „Trau dich!“

  • 340 Kinder haben am Wettbewerb teilgenommen

  • die Schirmherrschaft übernahm die Sächsische Staatsministerin für Kultus, Brunhild Kurth

  • künstlerische Beiträge in den Sparten Tanz und Musik bis hin zu Filmen und Lesungen, Theater, Zirkus, Buchkunst,  Zeichnungen, Malerei und Objektkunst

  • eine Jury, bestehend aus 16 Kindern, bewertete mit Unterstützung von Fachkräften die Beiträge in den jeweiligen Sparten

  • jeder eingereichte Beitrag wurde am 21. Mai öffentlich im Stadtkulturhaus Borna auf der Bühne oder in der Ausstellung präsentiert

  • der Hauptpreis: ein Tag im Vergnügunspark Belantis
  • das parallel laufende Kinderkunstfest vor dem Stadtkulturhaus lud zum Mitmachen, Spielen und Ausprobieren ein   


2014 „Freund statt fremd“

  • 300 Kinder haben am Wettbewerb teilgenommen

  • die Schirmherrschaft übernahm die Sächsische Staatsministerin für Kultus, Brunhild Kurth

  • künstlerische Beiträge in den Sparten Tanz und Musik bis hin zu Filmen, Theater, Buchkunst,  Zeichnungen, Malerei und Objektkunst

  • eine Jury, bestehend aus 15 Kindern, bewertete mit Unterstützung von Fachkräften die Beiträge in den jeweiligen Sparten

  • jeder eingereichte Beitrag wurde am 17. Mai öffentlich im Bürgerhaus Delitzsch auf der Bühne oder in der Ausstellung präsentiert

  • der Hauptpreis: ein Tag im Vergnügungspark Belantis
  • das parallel laufende Kinderkunstfest vor dem Bürgerhaus lud zum Mitmachen, Spielen und Ausprobieren ein   


2012 „Mutproben“

  • fast 200 Kinder haben am Wettbewerb teilgenommen

  • die Schirmherrschaft übernahm die Sächsische Staatsministerin für Kultus, Brunhild Kurth

  • künstlerische Beiträge in den Sparten Tanz und Musik bis hin zu Filmen, Theater, Buchkunst,  Zeichnungen, Malerei und Objektkunst

  • eine Jury, bestehend aus 11 Kindern, bewertete mit Unterstützung von Fachkräften die Beiträge in den jeweiligen Sparten

  • jeder eingereichte Beitrag wurde am 7. Juli öffentlich in der Neustadthalle in Neustadt/Sachsen auf der Bühne oder in der Ausstellung präsentiert

  • der Hauptpreis: ein Ausflug auf die Kulturinsel Einsiedel
  • das parallel laufende Kinderkunstfest vor der Neustadthalle lud zum Mitmachen, Spielen und Ausprobieren ein   


2010 „Wenn ich was verändern könnte…“

  • 300 Kinder aus verschiedenen Regionen Sachsens beteiligten sich mit insgesamt 72 Beiträgen am Wettbewerb

  • siebenstündiges Bühnenprogramm mit Theaterstücken, Tanzbeiträgen, Musik- und Medienbeiträgen

  • Ausstellung der Beiträge aus dem Bereich der bildenden Kunst auf Kinderaugenhöhe

  • 11-köpfige Kinderjury mit fachlichen Begleitern lobten die Preisträger aus

  • der Hauptpreis: ein Ausflug auf die Kulturinsel Einsiedel

  • Kinderkunstfest mit 13 Kreativangeboten auf dem Vorplatz des Frankenberger Kulturforums 


2008 „Zeig mir das Land Kikuria“

  • die Premiere des Wettbewerbes um des Sächsischen Kinderkunstpreis parallel zum 7. Landesweiten Jugendkulturtag am 31. Mai in Weißwasser

  • über 400 Kinder mit 139 Beiträgen

  • selbst komponierte Stücke, Zirkusnummern,  Entfesslungstricks, aufwändig kostümierte Musical- und Theaterbeiträge und dynamische Tanzdarbietungen

  • drei Kinderjurys mit pädagogischen Begleitern vergaben drei schwebende Kiku´s, die Trophäen des Kinderkunstpreises in Form bunter, hölzerner Schwingvögel

  • alle Preisträger durften zum Erlebnistag in die Dresdner Semperoper