Aktuelles

Das Visa-Informationssystem (VIS) erschwert internationale Jugendbegegnungen außerhalb der EU erheblich

Das Visa-Informationssystem (VIS) erschwert internationale Jugendbegegnungen außerhalb der EU erheblich bzw. macht sie unmöglich.

Jetzt müssen in bestimmten Ländern (z.B. in Ländern Afrikas, in Russland oder China) Kinder- und Jugendgruppen lange Wege in Kauf nehmen, um sich persönlich Fingerabdrücke im deutschen Konsulat abnehmen zu lassen.

 

Weiterlesen …


Jubiläumsprojekt: 20 Jahre Trilaterale Sommerwerkstatt

Die Trilaterale Sommerwerkstatt findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt - seit 2006 gibt es die Partnerschaft mit polnischen und französischen Partnern, die sich bei der Ausrichtung des Projekts abwechseln. In diesem Jahr lädt die LKJ …

Weiterlesen …


Rat für Kulturelle Bildung fordert Umsetzung des Koalitionsvertrages

"Dem Bekenntnis der Großen Koalition vom November 2013, allen Kindern und Jugendlichen in Deutschland gleiche kulturelle Teilhabe ermöglichen zu wollen, folgen zu wenige Taten." Das sagte Prof. Dr. Holger Noltze, Sprecher des Rats für Kulturelle Bildung heute (29.05.2015) bei der Fachtagung "Mehrwert oder viele Köche … ?" des Landesmusikrats Nordrhein-Westfalen in Essen. Die Veranstaltung im Beisein der NRW-Ministerin für Schule und Weiterbildung, Sylvia Löhrmann, befasste sich mit Programmen musikalischer Bildung in den allgemeinbildenden Schulen.

Weiterlesen …


Kultur und Bildung brauchen kein TTIP!

BKJ-Positionen zum Transatlantischen Freihandelsabkommen (TTIP)

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) hat anlässlich des Aktionstags gegen TTIP, CETA & Co am 21. Mai 2015 ihre Positionen zu den aktuellen Verhandlungen unter dem Titel „Kultur und Bildung brauchen kein TTIP! Gefahr für Teilhabegerechtigkeit und Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche“ veröffentlicht. Darin warnt der Verband vor den Folgen einer zunehmenden Ökonomisierung von Kultur und Bildung für Kinder und Jugendliche.

Weiterlesen …