SAVE THE DATE: Fachtagung „Hochkonjunktur für kulturelle Bildung – alles ist gut?“ am 5. März in Leipzig

Die LKJ Sachsen e.V. lädt in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Leipzig zur Fachtagung am 5. März nach Leipzig ein. Welches Grundverständnis von kultureller Bildung liegt der Arbeit der Akteure im Feld zugrunde, welches Verständnis von Qualität, Wirksamkeit und Erfolg und wie spiegelt sich dies auf der Umsetzungsebene wider? Mit Fachvorträgen, in Diskussionsrunden sowie anhand von Best Practice-Beispielen geht die Fachtagung diesen und weiteren Fragen nach.

Die LKJ Sachsen e.V. nimmt auch ihr 25-jähriges Jubiläum zum Anlass, um im Rahmen der Fachtagung zu konstatieren, was die kulturelle Bildung erreicht hat, welche Formate und Methoden sich bewährt haben, aber auch, wovon wir uns verabschieden müssen, weil sich die Bedingungen geändert haben.

Wir freuen uns über die Zusage folgender ReferentInnen:

  • Prof. Dr. Susanne Keuchel, Direktorin der Akademie für kulturelle Bildung des Bundes und des Landes NRW, zum Thema "Wie nah sind unsere Angebote an den Jugendlichen dran? Herausforderungen für die Kulturelle Bildung in postglobalen und postdigitalen Zeiten"
  • Prof. Dr. Daniel Haun, Direktor des Zentrums für die Entwicklung der frühen Kindheit an der Universität Leipzig, zum Thema "Kulturelles Lernen und Kreativität im Widerspruch: Eine Kindliche Perspektive"
  • Prof. Dr. Johannes Bilstein, Rat für Kulturelle Bildung, "Zum Verhältnis von Ökonomie und Kultureller Bildung. Welche Erwartungen knüpfen Politik und Gesellschaft an die kulturelle Bildung und kann und will sie diese erfüllen?
  • Prof. Dr. Nana Adriane Eger, Studiengangsleiterin Kultur- und Medienpädagogik an der HS Merseburg, zum Thema "Wie gut sind die AbsolventInnen auf aktuelle Herausforderungen wie Diversität und Digitalisierung in der Kulturellen Bildung vorbereitet? Über die Entwicklungen an der HS Merseburg"

Weitere Informationen hier

Anmeldung hier


« Zurück