Bewerbungsunterlagen

Bitte wählt das entsprechende Formular aus. Es steht ein word-Dokument oder ein pdf-Dokument zur Verfügung. Für den Bereich Bühne (Theater, Musik, Musical, Tanz, Zirkus und Sonstiges) muss zusätzlich das Formular "Technische Anforderungen und Bühnenplan" ausgefüllt werden.

Die Bewerbungsunterlagen könnt ihr entweder:

faxen: 0341 5831 4669
mailen: info@lkj-sachsen.de oder
schicken: LKJ Sachsen e.V., Nordplatz 1, 04105 Leipzig

 

 

Technische Anforderungen und Bühnenplan


Teilnahmebedingungen

Am Wettbewerb zum Sächsischen Kinderkunstpreis können in Sachsen lebende Kinder zwischen 7 und 12 Jahren mit künstlerischen Beiträgen teilnehmen. Bei Gruppenbeiträgen können in begründeten Ausnahmefällen auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter- bzw. oberhalb dieser Altersgrenze zugelassen werden. Die Mehrzahl der Teilnehmenden muss die Altersvorgaben erfüllen.

Der künstlerische Beitrag und das Bewerbungsformular müssen bis 18. Mai 2018 bei der LKJ Sachsen e.V. eingegangen sein. Sollte es sich um einen nicht gegenständlichen Beitrag bzw. ein nicht auf dem Postweg zusendbares Werk handeln, ist eine Kurzbeschreibung erforderlich.

Im Bereich Bühne (Theater, Tanz, Musik, Musical, Zirkus und Sonstiges) gibt es einen Fragebogen für die technischen Bedarfe. Wir bitten alle notwendigen technischen Anforderungen detailgenau anzugeben, damit wir und die Techniker für einen reibungslosen Ablauf sorgen können.

 

Bitte beachten:
Maximale Zeitbegrenzungen für Beiträge in folgenden Bereichen:

Theater/Musical: 30 min
Tanz: 10 min
Musik: 10 min
Zirkus: 10 min
Hörspiel/Radio/Literatur: 10. min
Visuelle Medien: 10 min (Film/Trickfilm)
Sonstiges: 10 min

Diese Zeit umfasst die Gesamtdauer eines Beitrags, der auch ein Programm aus mehreren Tanz- oder Musikbeiträgen sein kann.

Beiträge aus dem Bereich Hörspiel/Radio müssen auf CD eingereicht werden, Beiträge aus dem Bereich Visuelle Medien (Film, Trickfilm) auf DVD in auf DVD-Playern abspielbaren Formaten.

 

Bitte beachten:
In den Bereichen Fotografie sowie Bildende Kunst/Bücher/Comics dürfen maximal 3 Einzelarbeiten oder 1 Serie mit 5 Arbeiten eingereicht werden. 

Bildkünstlerische Werke (Zeichnungen, Collagen, Malerei, Fotografien) sollten in einem hängefähigen Zustand eingereicht werden: auf Passepartout oder bei sperrigen und schweren Werken mit Haken versehen.

Die Arbeiten aus der bildenden Kunst werden in einer Ausstellung auf Kinderaugenhöhe gezeigt. Geschichten, Bücher und Comics werden in einer Lesung, Medienbeiträge per Beamer und Tanz, Musik- und Theaterbeiträge auf einer Bühne präsentiert.

 

Eine Teilnahme am Wettbewerb ist nur möglich, wenn die Bewerberin/der Bewerber/die Gruppe mit ihrer Arbeit/ihren Arbeiten zur Wettbewerbsveranstaltung am 16. Juni in Freiberg persönlich anwesend ist/sind.

Der Teilnehmerbeitrag für den Wettbewerb beträgt 5 € pro Teilnehmer und Begleitperson. Im Teilnehmerbeitrag enthalten sind Verpflegungskosten und anteilige Fahrtkosten zur Wettbewerbsveranstaltung. Er ist bis spätestens 01. Juni 2018 auf das Konto der LKJ Sachsen e.V. zu entrichten.

Ein Fahrtkostenzuschuss kann nur übernommen werden, wenn bis spätestens 18. Mai 2018 ein Kostenvoranschlag/Kostenrechnung für die Anfahrt mit PKW, Bus oder Bahn vorliegt. Dabei muss die kostengünstigste Variante unter Ausschöpfung aller Ermäßigungen vorgelegt werden.

Die Teilnehmenden erklären ihr Einverständnis, dass Fotografien und Filmaufnahmen, welche im Rahmen der Wettbewerbsveranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit der LKJ Sachsen e.V. und ihrer Kooperationspartner (SMK, Mittelsächsisches Theater Freiberg) gemacht werden, im Internet und auf Printmedien veröffentlicht werden dürfen.

Bei Beiträgen, bei denen GEMA-Gebühren fällig werden, sollte spätestens zur Veranstaltung am 16. Juni die ausgefüllte und unterschriebene GEMA-Liste mitgebracht werden.

Die LKJ Sachsen e.V. veranstaltet nach dem 16. Juni an verschiedenen Orten in Sachsen Ausstellungen mit Arbeiten aus den Bereichen der bildenden Kunst und Fotografie. Die Teilnehmenden erklären sich bereit, ihr Werk/ihre Werke für diese Zwecke für ein Jahr der LKJ Sachsen zur Nutzung zu überlassen. Die Arbeiten bleiben Eigentum des Autors. Die LKJ Sachsen garantiert den sorgfältigen Umgang mit den Arbeiten, haftet jedoch nicht für Schäden bei Transport und Ausstellung.

Im Frühjahr 2019 werden die Arbeiten zurückgeschickt bzw. können in der LKJ-Geschäftsstelle abgeholt werden. Die Rücksendung der eingesandten Arbeiten erfolgt nur gegen Beilage der Portogebühr zur Bewerbung. Arbeiten, die nicht bis zum 1. Juni 2019  abgeholt werden, werden zugunsten der LKJ Sachsen e.V. und ihrer Projekte verkauft oder versteigert.

Mit Einreichen der Bewerbung werden diese Teilnahmebedingungen automatisch anerkannt.

Konto der LKJ Sachsen e.V.:
Postbank Niederlassung Leipzig
IBAN DE24 8601 0090 0213 9569 01
Verwendungszweck: "KIKU + Bereich + Name der Gruppe/des Teilnehmers"