Fachveranstaltungen

Fachtagung "Perspektiven der Theaterpädagogik"am 27. Oktober in Chemnitz

Die Fachtagung „Neue Herausforderungen in der theaterpädagogischen Arbeit“ im September 2016 zeigte den Bedarf an fachlichem Austausch über theaterpädagogische Handlungsfelder und Arbeitsbedingungen. Um dem Bedürfnis nachzukommen, veranstaltet die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen e.V. in Kooperation mit KOST- Kooperation Schule und Theater Sachsen, dem Theaterpädagogischen Zentrum (TPZ) Sachsen e.V. und dem Landesbüro Darstellende Künste Sachsen (LDKS) e.V. die Tagung „Perspektiven der Theaterpädagogik“ als Weiterführung der inhaltlichen Auseinandersetzung.

Der Fachtag rückt die Bedingungen für eine gelingende theaterpädagogische Arbeit in Sachsen ins Scheinwerferlicht. Drängende Fragestellungen, Formen der Zusammenarbeit, Arbeitsweisen und Schwierigkeiten der Kontinuität werden in Fachgesprächen und Workshops diskutiert und beleuchtet. Welche Rahmenbedingungen für theaterpädagogische Arbeit sind notwendig und welche wünschenswert? Wie finde ich kooperative Arbeitsformen beispielsweise an der Schnittstelle von Schule und Theater? Welche Positionen gibt es und welche Knotenpunkte gilt es zu lösen? Und daran anschließend: Wo stehen wir in Sachsen in der Theaterpädagogik und wo wollen wir hin? Ziel ist der Entwurf eines Thesenpapiers.

Best-Practice Projekte werden befragt: Welche Voraussetzungen sind notwendig, um erfolgreiche theaterpädagogische Arbeit zu leisten? Unter welchen Entstehungs-, Proben- und finanziellen Bedingungen werden die Projekte entwickelt?

Hier finden Sie die Ausschreibung.

Nähere Informationen: Anne Buntemann I 0341 583 14 667 I buntemann[at]lkj-sachsen.de

 


Rückschau

 

Internationale Fachtagung der LKJ Sachsen e.V. am 5. und 6. 2016 Dezember in der Evangelischen Akademie Meißen

+++ Die Tagungsdokumentation steht ab sofort als PDF-Datei zum Download bereit. Eine Broschüre kann unter info[at]lkj-sachsen.de angefordert werden. +++

"Wie machen es die anderen?"

  • Kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe von Kindern und Jugendlichen in ländlichen Regionen europäischer Länder
  • Konzepte und Strukturen der Jugendarbeit und außerschulische nonformale Bildung

Eine Veranstaltung der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen e.V. in Zusam­menarbeit mit der Evangelischen Akademie Meißen.

Schirmherr: Stanislaw Tillich, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen


Die Fachtagung wendete sich mit Erfahrungsberichten aus den Gast-Ländern Frankreich, Polen, Russland, Schweden, den Niederlanden, Tschechien und Österreich, fachlichem Input sowie Austauschmöglichkeiten einem wichtigen Querschnittsthema zu: dem Recht auf kulturelle Teilhabe von Kindern und Jugendlichen in ländlichen Räumen und der Vernetzung von Bildungs-, Kultur- und Sozialpartnern.

Zur Einladung hier

 


Fachtagung am 17. April in Leipzig: Das Bundesprogramm „KULTUR MACHT STARK - BÜNDNISSE FÜR BILDUNG“

Mit 230 Mio. Euro fördert das BMBF das bis 2017 ausgelegte Programm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung". Kultur-, Jugend- und Sozialeinrichtungen können gemeinsam mit formalen Bildungseinrichtungen (Kita, Schulen) und anderen Trägern bei 34 Bundesverbänden Anträge für Projektbündnisse stellen, um bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen Zugänge zu kultureller Bildung zu ermöglichen. In Sachsen arbeiten über 200 solcher Bündnisse. Als Dachverband der kulturellen Bildung in Sachsen wollen wir wissen: Welche Projekte werden umgesetzt? Wie gelingt es, bildungsbenachteiligte Zielgruppen zu erreichen? Welche Erfahrungen machen die Projektbündnisse dabei? Wo wird Änderungs-/Handlungsbedarfangezeigt? Wie nachhaltig sind diese Projekte angelegt?

Ziel der Tagung ist es, nach zwei Jahren Laufzeit eine erste Zwischenbilanz zu ziehen, Erfahrungsaustausch und Erfahrungstransfer der Projektbeteiligten zu ermöglichen und gemeinsam Überlegungen zur Weiterführung der Programmidee nach 2017 langfristig und interdisziplinär anzustellen.

Weitere Informationen im Tagungsflyer

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Tagungsmaterialien einschließlich einer Zwischenbilanz der LKJ, Fotoimpressionen vom Tag und einem Beitrag von Radio Mephisto.